Sportschule | Sportklettern

Jonas Brandenburger klettert zum Titel

Solinger wird in Brakel Deutscher Meister. Seinen erfolgreichen Sommer konnte der Solinger Sportkletterer Jonas Brandenburger an den beiden ersten Oktober-Wochenenden noch toppen. Am Samstag sicherte sich der 16-jährige FALS-Schüler im ostwestfälischen Brakel den Titel des Deutschen A-Jugend-Meisters. Gleich in seinem ersten A-Jugend-Jahr wiederholte er damit den Titelgewinn, der ihm 2016 in der B-Jugend gelungen war.

Im Sportklettern wird der Deutsche Meistertitel nach der Gesamtwertung aus einer Serie von Wettkämpfen vergeben: dreimal Boulden, zweimal Speed- und dreimal Leadklettern. In jeder Disziplin gibt es ein Streichresultat. Für Jonas Brandenburg stand fest, dass er für den Titel den letzten Wettkampf in Brakel gewinnen musste. Sein Nationalkader-Kollege und Trainingspartner am Stützpunkt Köln, Christian Range, durfte maximal Vierter werden. Genau dieses Ergebnis traf ein, damit standen 370 Punkte für den Solinger den 361 Punkten seines Konkurrenten gegenüber.

Eine Woche war Jonas Brandenburger bei den Europameisterschaften im russischen Perm im Einsatz. Im Leadklettern schaffte er als Fünftbester den Einzug ins Finale. Eine tolle Leistung, auch wenn er dann noch auf Platz acht zurückfiel. Im Speedklettern, einer russischen Domäne, reichte es immerhin für Platz 18. Sein nächster großer Wettbewerb findet ganz in der Nähe statt. Am 4. November sind die Deutschen Meisterschaften der Männer in Hilden.

Quelle: Solinger Tageblatt – ma | Foto: Frank Brandenburger

Zurück