Leichtathletik | Nordrhein-Meisterschaften 2016 - U18/U20

Tolle Meisterschafts-Ergebnisse für NRW-Sportschüler

Leichtathletik-Nordrhein-Meisterschaften-2016

Bei den Nordrhein-Meisterschaften der Leichtathleten, am vergangenen Wochenende, waren NRW-Sportschüler in verschiedenen Disziplinen vertreten. Sie errangen beachtliche Platzierungen und reichlich Medaillen. 

Berit Scheid lief am Samstag über 800m neue persönliche Bestzeit. Mit einer sehr schnellen ersten Runde setzte sie sich vom Start weg an die Spitze des Feldes und gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Sie errang die Goldmedaille in einer Zeit von 2:13,82 Minuten.

Den sonntäglichen 1500m-Lauf ging Berit taktisch an. Nachdem sie die ersten 1.000 m  im Feld lief, griff sie im letzten Drittel ihre Konkurrentinnen an. In der letzten Runde legte Sie dann im Spurt 50m zwischen sich und das restliche Feld. Dieses bedeutete für sie: Zweites Gold in einer Zeit von 4:46,18 Minuten.

Felix Füermann holte im Speer mit einer persönlichen Bestleistung von 62,02m die Silbermedaille. Außerdem sprang er im Stabhochsprung mit 4,20m ein weiteres mal auf den 2. Platz. Die 110m Hürden lief er in 15,95 Sekunden und belegte damit den 8. Platz.

Svenja Schachtschneider belegte bei den 100m und den 200m den Bronzerang. Sie lief eine persönliche Bestzeit von 12,35 Sekunden beim 100m-Lauf und über die 200m 25,57 Sekunden und erfüllte beide Male die DM-Norm. In der 4x100m Staffel holte sie mit Katrin Panitz zusammen Silber.

Katrin Panitz holte zusätzlich zu Staffelsilber noch einen 7. Platz in 12,80 Sekunden über die 100m und einen 5. Platz im Weitsprung.

Tim Schreckenberg lief in einer neuen persönlichen Bestleistung, 2:02,10 Minuten über die 800m auf Platz 5.

Gratulation an die Athletinnen und Athleten.

Zurück